Basistechnologie für:

Anwendbar in:

 

 

PC-freier Messbetrieb ohne Kompromisse

Unsere Embedded-Spektroskopie-Linie umfasst Geräteserien, bei denen nicht nur die Messablaufsteuerung, sondern auch die vollständige Datenverarbeitung inklusive chemometrischer Analyse hardwarenah umgesetzt ist. Sie kommen damit ohne PC-Software oder PC-Betriebssysteme aus.

Zentrales Element eines Embedded-Systems ist immer eine leistungsstarke, Mikroprozessor-gesteuerte Elektronikbaugruppe, die eine Anbindung verschiedener Spektrometermodule und Sonden gestattet. Über implementierte Schnittstellen übermittelt sie die Analyseergebnisse und Sensor-Statusinformationen in Echtzeit direkt an das Prozessleitsystem.

 

 

Hardwarenahe Datenanalyse in Echtzeit

Die Embedded-Linien umfassen eine große Auswahl an Spektrometern und Photometern für verschiedene UV-, VIS-, NIR-, und Raman-Bereiche, Lichtquellen sowie Messzubehör für einen autonomen Betrieb.

Gemeinsam ist allen Linien die Verwendung der tecSaaS® Embedded-Elektronik als Kernkomponente. Diese ist prozessseitig über standardisierte Schnittstellen (z.B. 4-20mA, 24V Logic, EtherCAT, ModbusTCP, Profibus) anbindbar und bietet eine vollständige Sensor-Funktionalität:

Onboard-Datenanalysen

  • Photometrische Auswertung
  • Formel-Parser
  • Chemometrische Vorhersagen (SensoLogic ADK, CAMO Predictor, UMETRICS Simca etc.)

Statische Daten

Geräte ID, Seriennummern, etc.

 

 

Dynamische Daten

  • Warnung, Fehler
  • Zyklus-Zähler, Zyklus-Zeit
  • Referenz- und Proben-Signal
  • Betriebsstunden

Remote Control

  • Start/Stop
  • Spektrenspeicherung
  • Auswahl chemometrischer Methoden
  • Referenz- oder Dunkelspektrenaufnahme

Die Systemkomponenten der Embedded-Produktlinien sind modular ausgelegt. Damit ergeben sich insbesondere für unsere OEM-Partner ausgezeichnete Möglichkeiten zur Zusammenstellung spezifischer Lösungen für die Integration. Ohne weitere Entwicklungsaufwände oder -risiken bieten wir so schlanke und wettbewerbsfähige Technik mit standardisierten Schnittstellen.

Stationäre oder mobile Einsatzmöglichkeiten

Die Embedded-Spektroskopie ist eine grundlegende Gerätetechnik und ihr Einsatz damit nicht auf bestimmte Anwendungen oder Branchen limitiert. Sie bietet überall dort attraktive Optionen, wo zuverlässige, höchstverfügbare und effiziente UV-, VIS-, NIR- oder Raman-Sensorik gefragt ist.

Maschinenintegrierbare Varianten unserer Embedded-Systeme finden sich in verschiedensten Produktionsprozessen als hochverfügbare und autarke inline- und online-Analysegeräte. Andere Ausprägungen sind für mobile Einsätze optimiert, etwa auf Fahrzeugen montiert oder als tragbare Systeme. Sie liefern dort eine robuste und zuverlässige Routineanalytik.

Edge Computing, die autarke Verarbeitung von Daten dort, wo sie auch generiert werden, bietet Vorteile, die mittlerweile auch und insbesondere im prozessanalytischen Umfeld erkannt und nachgefragt sind. Die Datenverarbeitung in Echtzeit und damit die Möglichkeit, schnell und direkt auf wesentliche Regelgrößen reagieren zu können ist einer dieser Vorteile. Die einfache Anbindung, der autarke Betrieb oder die Reduktion der Ausgabedaten auf anwendungsspezifisch relevante Analyseergebnisse und Statusinformationen sind weitere.

Stationär im Prozess oder mobil im Einsatz, Smart-Sensorik auf Basis unserer Embedded-Systemlinien ist Prozessanalysentechnik auf modernstem Stand.

Telefon
Nesletter
Kontakt Form Slider
close slider

Kontakt zu tec5

* = Pflichtfelder